top of page
Suche
  • Peter Zeitlhofer

Unsere neue Super Dimona TTC

Wie Christian, Manuel, August und Werner unser neues Flaggschiff nach LOLO holten

Wie beginnen die meisten Heldengeschichten? Genau. Die Helden ziehen mutig aus, um in der Fremde Großes zu vollbringen. Die Prinzessin aus den Klauen des bösen Drachen befreien, das Böse besiegen oder gar die ganze Welt retten. Mit wehenden Fahnen reiten sie hinweg, drehen sich noch einmal kurz um und waren für lange Zeit nicht mehr gesehen. Man kennt das. Was hat das alles aber mit uns zu tun, werden sich wohl einige völlig zu Recht an dieser Stelle fragen? Nun, in unserem Fall waren es gleich vier Helden die sich frühmorgens ins ferne Baden-Württemberg aufmachten, um...um unser neues Flugzeug, die D-KLVW in seine neue Heimat auf LOLO zu holen. Doch alles der Reihe nach...


Die Reise beginnt

Mittwoch, 19.Oktober 2022, 03 Uhr morgens in Linz. Alle schlafen. Alle? Nein! Denn ein paar wackere Flieger vom ASKÖ sind bereits wach und schon auf der Autobahn in Richtung Grenze unterwegs. Kurz zuvor haben sich Christian Elmer und Manuel Auberger (die Auto-Crew), sowie Werner Heiduck und Wolfgang ‚August‘ Planer (unsere beiden Ferry-Piloten) auf LOLO getroffen. Ihr Ziel: der Flugplatz Werdohl-Küntrop, einer der traditionsreichsten Plätze in NRW und die Heimat des Luftsportvereins Sauerland.

Dort hat die D-KLVW, eine Super Dimona TTC115 von Diamond Aircraft, in den vergangenen Jahren ihren Dienst verrichtet und stand nun zum Verkauf. Ein Flugzeug, wie für uns geschaffen! Nicht nur, dass sie dank ihrer Power, Ausstattung und den sich dadurch bietenden Möglichkeiten die Motorfliegerei in unserem Verein auf eine ganz neue Stufe heben wird, sie ist auch ein würdiger Nachfolger für unsere altgediente D-KBUH.


Willkommen zu Hause!

Rund 750 Kilometer und 8,5 Stunden später war es dann soweit, und die vier erreichten ihr Ziel süd-östlich von Dortmund. Während es sich unsere beiden Fahrer nicht nehmen ließen, unser neues ‚Flaggschiff‘ gleich eingängig zu inspizieren, sich dann aber doch schnell auf den Rückweg machten, nahmen sich Werner und August Zeit, um den Flug nach Linz zu planen. Wettercheck, Lufträume, Tanken und die üblichen Kontrollen brauchen einfach ihre Zeit. Dann war es soweit und als Werner am linken Sitz die Flächen zum Abschied hob und senkte, blickten viele Vereinsmitglieder aus dem Sauerland ein bisschen wehmütig hinterher.

Der Flug dauerte gut vier Stunden. Wechselnde Wetterverhältnisse, Umfliegen so mancher Kontrollzonen und Tanzstopp in Schärding inklusive. Dann endlich gab sich die neue Dimona mit einem spektakulären Überflug ihr erstes Stelldichein und zeigte in ihrer neuen Heimat an der Donau gleich einmal, was in ihr steckt.


Wir möchten Werner, August, Christian und Manuel von ganzem Herzen für ihren Einsatz DANKE sagen. Helden kommen auf unterschiedlichste Art daher. Und vollbringen wie immer Großes.


Hier noch eine Nachricht unseres Präsidenten zum neuen Flugzeug:


Hallo miteinander,


Nach 1618 Kilometern und 16 Stunden Autofahrt, sowie knapp 4 Stunden Flug haben wir ein neues Flugzeug auf LOLO: Die D-KLVW Dimona TTC - der erste Bugrad-TMG im Verein in LOLO.


Wir haben sie beim LSV Sauerland gekauft und gestern abgeholt. Danke an Werner und Christian für die Besichtigung und an Manuel und Christian für die anstrengende Autofahrt.


Nachdem in der Bedienung einiges neu ist, sind Einweisungsflüge mit Fluglehrer erforderlich.


LG August





108 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page